Region Klärwerk Steinhäule

Der Zweckverband „Klärwerk Steinhäule", zu dem sich die Städte Ulm, Neu-Ulm, Senden und Blaubeuren sowie die Gemeinden Berghülen, Blaustein, Dornstadt, Illerkirchberg, Illerrieden, Schnürpflingen und Staig zusammengeschlossen haben, reinigt in einer rund 25 Hektar großen Anlage Wasser von den rund 440.000 Einwohnern im Einzugsgebiet.


Der Verband hat die Aufgabe, nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften und behördlichen Entscheidungen das dem Klärwerk aus dem Einzugsgebiet zugeleitete Abwasser zu behandeln und die dabei anfallenden Abfallstoffe der Beseitigung oder Verwertung zuzuführen.



Region Klärwerk Steinhäule